willhaben lud zur Immo-Summernight im Salonplafond im MAK

Mehr als 300 Gäste folgten der Einladung des willhaben Immobilien-Teams. Der Salonplafond im Wiener MAK wurde für eine Nacht zum Hotspot der Immobilienbranche. Ob Netzwerken oder bekannte Gesichter wiederzusehen: Das alljährlich stattfindende Immobilien Sommerfest hat in der Branche bereits Tradition.  
 
Die sommerlichen Temperaturen lockten in den Garten, wo Peter Schwingenschlögl am Saxophon und Barbara Helfgott an der Geige für musikalische Unterhaltung sorgten. Partner, Wegbegleiter und Freunde wurden beim Grillbuffet verköstigt. Es kam richtiges Summer-Feeling vor dem Hochsommer auf. 
 
Die Immobilienplattform willhaben ist weiter auf Erfolgskurs. Das zeigen auch die aktuellen Zahlen. „Derzeit werden auf willhaben über 90.000 Immobilieninserate beworben – eine beachtliche Zahl. Dass unsere Kunden uns über so viele Jahre begleiten und vertrauen, manche seit Anbeginn, ist unserem Team und der guten und langjährigen Zusammenarbeit zu verdanken“, betonte Judith Kössner, Bereichsleiterin Immobilien bei willhaben, beim Sommerfest. 
 
Unter den zahlreichen Gästen fanden sich u. a.: Michael Buchmeier (Geschäftsführer, ÖRAG Österreichische Realitäten AG), Christine Gumpoldsberger (Marketingleitung, STRABAG Real Estate GmbH), Sebastian Nitsch (Vorstand Corporate Finance, 6B47 Austria GmbH & Co KG), Martin Müller (Geschäftsführer, J & P Immobilienmakler GmbH), Julia Fritz (Partnerin und Management bei PHH Prochaska Havranek Rechtsanwälte GmbH & Co KG), Rudolf Schwarz (Geschäftsführung, Esterhazy Betriebe GmbH), Roswitha McGehee (SÜBA Bau und Projekterrichtungs GmbH), Alexander Scheuch (Geschäftsführer, Rustler Immobilientreuhand GmbH)