Steuerberater-Award 2021 von „Die Presse“: Rekord an Nominierungen

„Mit ihrer Expertise und Erfahrung waren und sind die Steuerberaterinnen und Steuerberater eine besonders wichtige Säule bei der Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise. Ihr Know-how sorgt dafür, dass unsere Betriebe in steuerlichen wie in rechtlichen Fragen immer auf der sicheren Seite unterwegs sind“, so Wirtschaftskammer-Präsident Harald Mahrer.

„Wir haben vor sechs Jahren die bedeutendste Auszeichnung in dieser Branche geschaffen. Steuerberaterinnen und Steuerberater sind nicht nur in Zeiten der Pandemie wichtig für den Erfolg eines Unternehmens, aber genau in solchen Krisen eine wertvolle und enorme Unterstützung. Es freut mich, dass wir auch heuer die Besten der Besten auf die Bühne holen konnten“, so Rainer Nowak über den Award.

13.898 Stimmen und eine Fachjury bestimmten die Sieger
Auch heuer stieg die Anzahl der Nominierungen und löste den Rekord von über 10.000 Stimmen aus dem Vorjahr ab. Der Steuerberater des Jahres ist einer der erfolgreichsten Eigenveranstaltungen der „Presse“. Wer einen der begehrten Preise erhält, kann sich sicher sein, dass die Arbeit von Klienten geschätzt und ein nachhaltiger Wert für die Kanzlei geschaffen wird. Im Zeitraum 12. Jänner bis 31. März 2021 konnten die „Presse-Leserinnen und Leser ihre Steuerberater nominieren.

In den einzelnen Bundesländern gewannen die Experten mit den meisten Stimmen. Um die Sieger in den Fachkategorien zu ermitteln, wurden die fünf Meistgenannten einer hochkarätig besetzten Jury vorgelegt. André Exner (Wirtschaftsjournalist), Dr. Konrad Gröller (Freshfields Bruckhaus Deringer), MMag. Gerda Holzinger-Burgstaller (Erste Bank Österreich), Dr. Cattina Maria Leitner (DORDA Rechtsanwälte GmbH), Hartwig Löger (Vienna Insurance Group), Dr. Wolfgang Nolz (Bundesministerium für Finanzen), Mag. Barbara Potisk-Eibensteiner (Heinzel Holding GmbH), Dr. Heimo Scheuch (Wienerberger AG) und Mag. Erwin Soravia (SORAVIA) wählten die Steuerberaterin und den Steuerberater auf Basis klarer Bewertungskriterien und vergaben den Ehrenpreis für das Lebenswerk.

Die glücklichen Sieger des Abends
Mit einer Laudation von Mag. Bernd A. Winter BDO bekam Dr. Ernst Burger den Ehrenpreis für sein Lebenswerk.
 

Die Gewinner in den Fachkategorien:
„Private Clients“ - Dr. Berndt Zinnöcker | BDO Austria GmbH
„Freie Berufe“ – Dipl.-Ing. Karin Wagenbauer-Necas | NWT Wirtschaftsprüfung & Steuerberatung GmbH
„Kleine und mittlere Unternehmen“ – Mag. Michael Reimair | REIMAIR und Partner Steuerberatungs-GmbH & Co KG
„Immobilien- und Bauwirtschaft“ - Mag. Katharina Pinter | Stingl - Top Audit Steuerberatung GmbH & Co KG
„Umgründungen“ – Mag. Gottfried Sulz | TPA Steuerberatung GmbH
„Österreichische börsennotierte Unternehmen“ - Mag. Gabriele Holzinger | Deloitte Services Wirtschaftsprüfungs GmbH
„Internationales Steuerrecht“ - Mag. Johannes Marsoner | Marsoner & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft

Die Gewinner „Allrounder regional“:
Burgenland: Gneist Consulting Team Steuerberatung GmbH
Kärnten: GOW Steuerberatungs GmbH
Niederösterreich: Astoria Steuerberatung GmbH
Oberösterreich: Raml und Partner Steuerberatung GmbH
Salzburg: QUINTAX gerlich-fischer-kopp steuerberatungsgmbh
Steiermark: BDO Steiermark GmbH Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft
Tirol: Geisler & Hirschberger Steuerberatungs GmbH
Vorarlberg: RTG Dr. Rümmele Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung GmbH & Co KG
Wien: „steuerexperten.at“ Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.

„Rookie of the Year“ ist Mag. Iris Jasmin Kriczer, LL.M. mit dem besten Testergebnis der Steuerberaterprüfung 2018. Dieser Award wird von der Kammer der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer (KSW) vergeben.

„Die Presse“ bedankt sich für die jahrelange Zusammenarbeit zu diesem Award bei ihren Partnern IFA, dem österreichischen Spezialisten