Markus Mair - Biografie

Markus Mair, Jahrgang 1964, studierte Rechtswissenschaften an der Karl-Franzens-Universität Graz. Danach sammelte der Grazer berufliche Erfahrung u. a. als parlamentarischer Mitarbeiter mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit für Außen-, Sozial-, und Agrarpolitik, sowie in einer umfassenden Bankausbildung bei der Raiffeisen-Landesbank Steiermark AG, 1996 bis 2003 als Leiter der Stabstelle Direktionssekretariat für diverse Projektsteuerungen und die Medienbetreuung. Es folgten die Bestellung zum Leiter des Euro-Projektes, 2002 die Ernennung zum Direktor, ein Jahr darauf zum Vorstandsdirektor für Vertrieb, Marketing, Wertpapier, Bauspar- und Versicherungsgeschäft, Organisationsberatung sowie Aus- und Weiterbildung. 2006 wurde Markus Mair zum Generaldirektor der Raiffeisen-Landesbank bestellt. Neben zahlreichen Geschäftsführungs-, Vorstands- und Aufsichtsratsfunktionen in verschiedenen Unternehmen in der Finanz-, Versicherungs-, Medien- und Energiebranche ist Mair der Styria Media Group AG bereits seit 2009 als Mitglied des Aufsichtsrats verbunden und ist seit 1. Oktober 2013 Vorstandsvorsitzender. Ende Juni 2018 wurde Markus Mair zum Präsidenten des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ) gewählt.