Einzelstücke, Oldtimer und Luxus-Ausführungen: Aktuelle Motor-Perlen auf willhaben

Mehr als 160.000 Fahrzeuge werden derzeit auf willhaben angeboten. Unter den vielen SUVs, Kleinwägen, Kombis und Cabrios befinden sich auch zahlreiche motorisierte Besonderheiten – unter anderem edle Luxusautos, kräftige Sportwägen und ehrwürdige Oldtimer. Michael Gawanda, Head of Auto & Motor bei willhaben, hat sich auf Schatzsuche begeben und präsentiert ausgewählte Besonderheiten, die derzeit auf der Plattform angeboten werden.

Das älteste Baujahr: Oldie but Goldie
Cadillac Type S, Baujahr 1908: Oldtimer-Fans haben auf willhaben eine vielfältige Auswahl: Das älteste Kraftfahrzeug ist mittlerweile mehr als 110 Jahre alt. Es handelt sich um einen Cadillac Type S aus dem Jahr 1908, der derzeit im Automobil- und Motorradmuseum in Wien ausgestellt ist. Um 44.000 Euro sucht der Goldie nun einen neuen Besitzer. Zur Anzeige!

Dodge Model 30-Four Touring, Baujahr 1919: Darauf folgt ein Dodge Open Tourer Modell 30 mit Baujahr 1919. Der einzigartige Oldie wurde aus Südaustralien importiert und in Österreich vollrestauriert. 32.000 Euro möchte der Verkäufer dafür. Zur Anzeige!

Ford Modell T, Baujahr 1920: Nur ein Jahr jünger ist das Ford Modell T, das auf Platz 3 der ältesten Autos auf willhaben landet. Das restaurierte Einzelstück wurde als historisches Fahrzeug typisiert und steht um 37.000 Euro zum Verkauf. Zur Anzeige!

Höchster Angebotspreis: Nicht nur Ausstattung spielt in Oberklasse
Ferrari F12, 1.149.000 Euro: Platz 1 belegt ein flotter Italiener: Der gelbe Ferrari F12 aus dem Jahr 2016 kommt auf 1,15 Millionen Euro und ist derzeit das teuerste Auto auf willhaben. Aber nicht nur der Preis spielt in der obersten Liga: 780 PS, Detailliebe, hochwertige Materialien und ausgeklügelte Technik sorgen für Fahrspaß erster Klasse. Zur Anzeige!

Porsche 911 Gemballa Extremo BiTurbo Speedster, 990.000 Euro: Ein wahres Unikat folgt auf Platz 2. Der Porsche 993 Speedster aus dem Jahr 1997 stammt vom Automobilhersteller und Fahrzeugveredler Gemballa. Das Unternehmen stellte lediglich zwei dieser Topliga Fahrzeuge her – das erste für die Reifenfirma Fulda. Das zweite wurde nach den Wünschen eines saudi-arabischen Königs angefertigt. Dieser 600 PS-starke Supersportwagen steht nun um knapp 1,0 Millionen Euro zum Verkauf. Zur Anzeige!

Die meisten PS: Leistungsstärke der Premiumklasse
Nissan GT-R, 1.500 PS: Der dunkelblaue Nissan GT-R Sportwagen präsentiert sich dank eines Motor-Umbaus mit satten 1.500 Pferdestärken. Damit belegt der kräftige Benziner aus dem Jahr 2017 eindrucksvoll den 1. Platz im PS-Rennen. Für knapp 150.000 Euro zeigt das Unikat, was es kann. Zur Anzeige!

Nissan GT-R, 1.100 PS: Dicht dahinter folgt ebenfalls ein Nissan GT-R – diesmal mit 1.100 PS und Erstzulassung 2010. Auch dieser „Godzilla“ glänzt durch seine Spitzenleistung und exklusive Ausstattung. Rund 75.000 Euro will der Verkäufer aus der Steiermark dafür. Zur Anzeige!

Autos aus dem Motorsport: offizielle Formula 3 Rennautos
Formel 3 Ralt RT 30: Ein echtes Rennauto ist der Kindheitstraum vieler. Die Chance, diesen Traum zu realisieren gibt es derzeit im Burgenland. Dort wird ein Formel 3 Rennwagen des Herstellers Ralt aus dem Jahr 1986 für knapp 30.000 Euro verkauft. Laut Anzeige hat der einzigartige Wagen europaweit bereits viele Preise gewonnen. Zur Anzeige!

Formel 3 Dallara 394: In Niederösterreich findet sich gleich ein zweites Modell aus der Formula 3 wieder. Das agile Rennfahrzeug aus dem Jahr 1994 wurde eine Saison gefahren und überzeugt mit mehr als 200 PS. Ersatzteile sind im Preis von 22.000 Euro inkludiert. Zur Anzeige!

Autos aus Film und Fernsehen: Hollywood auf vier Rädern
Ford Anglia, Harry Potter und die Kammer des Schreckens: Fans des berühmten Zauberers aufgepasst! In Kärnten steht ein Ford Anglia aus dem Jahr 1960 zum Verkauf. Dieser sieht dem Modell aus dem zweiten Teil der Harry Potter Saga zum Verwechseln ähnlich. Einziger Unterschied: Im Gegensatz zum Film-Modell kann dieser Ford leider nicht fliegen. Zur Anzeige!

Ferrari 308 GTB/GTS, Magnum: Thomas Sullivan Magnum nahm in der gleichnamigen Serie „Magnum“ die Verfolgungsjagd in einem klassisch roten Ferrari auf und machte das 308 GTS Modell zum Verkaufsschlager der 80er Jahre. Wer sich wie der Privatdetektiv auf Hawaii fühlen möchte, kann ein solches Kultfahrzeug aus dem Jahr 1981 aktuell um knapp 100.000 Euro in Oberösterreich erwerben. Zur Anzeige!

Die meisten Kilometer: Ausdauernde Vielfahrer
BMW 525 tds, 730.000 Kilometer: Neben Rekordwerten bei Preis und Jahren gibt es auch besondere Spitzenreiter in der Kategorie Kilometeranzahl. Ganze 730.000 Kilometer hat der Sieger, ein BMW 525 tds, seit dem Jahr 1996 auf den Tacho gebracht – und ist laut dem Verkäufer aus Wien trotzdem noch fahrbereit. Zur Anzeige!

Mercedes Benz E-Klasse 200, 683.000 Kilometer: Platz 2 geht an einen E-Klasse Mercedes, der vor allem als Autobahn-Taxi eingesetzt wurde. Seit dem Jahr 2012 befindet es sich auf der Straße. Kilometerstand: 683.000. Da das Fahrzeug ebenfalls noch fahrbereit ist, ist es das aber wohl noch lange nicht gewesen. Zur Anzeige!

Die spannendsten Rechtslenker: Raritäten aus dem Linksverkehr
Caterham Seven Sportwagen: Der englische Sportler kam 2011 nach Österreich und ist einzelgenehmigt. Verkauft wird er nun in einem guten Zustand um knapp 20.000 Euro inklusive Originalzubehör. Zur Anzeige!

Jaguar XJ Daimler Sovereign 4.2 Coupé: 1976 wurde der besondere Jaguar Rechtslenker erstmals zugelassen. Auch diese Rarität besitzt eine österreichische Einzelgenehmigung und sucht ebenfalls für rund 20.000 Euro einen neuen Besitzer. Zur Anzeige!

Ein Polizeiauto aus den USA
Dodge Charger Police Enforcer “LAPD": Ein Händler aus Niederösterreich bietet einen Streifenwagen des Los Angeles Police Department (LAPD) an. Das Besondere daran: Das Auto enthält nahezu das gesamte Polizei-Equipment und ist somit originalgetreu – von der originalen Polizeisirene über den Leuchtbalken am Dach bis hin zur vergitterten Trennscheibe im Innenbereich. Zur Anzeige!