Die Presse“: Augmented Reality in Fahrstil-Beilage

Erstmals in der Geschichte des Fahrstils konnte eine Ausgabe mit Augmented Reality-Funktion gestaltet werden. Unter dem AR-Symbol im Heft erwarten die Leser weitere interessante Videos und Inhalte. Ganz besonders erfreulich und ein Lichtblick: Es handelt sich bei dieser Ausgabe um das erfolgreichste Fahrstil aller Zeiten.

„Es freut mich sehr, dass wir mit dieser neuartigen Technologie eine weitere Synergie zwischen unseren Print und digitalen Produkten geschaffen haben. Mit deren erstmaligen Einbindung im Fahrstil bieten wir unseren Lesern den gewohnt hochwertigen Qualitätsjournalismus mit anspruchsvollen Zusatzinformationen und unseren Werbekunden eine crossmediale Werbemöglichkeit mit Mehrwert“, so Herwig Langanger, Vorsitzender der „Presse“-Geschäftsführung (Bild).

Neue Zusatzfunktion in der „Presse“-App
Die „Presse“-App ist ebenfalls mit der neuen Augmented Reality-Funktion ausgestattet. Unter „Einstellungen“ können die Leser Inhalte, welche mit dem AR-Symbol gekennzeichnet sind, scannen und bekommen zusätzliche Informationen zu Artikeln. Zugänglich ist diese neuartige Funktion für alle App User ein angemeldetes Konto oder ein Abonnement ist nicht erforderlich