Das Gedächtnis der Styria

Die Styria Media Group verfügt über kein gewachsenes Unternehmensarchiv. Deshalb wurde im Zuge des laufenden Projektes zur Aufarbeitung, Dokumentation und Publikation der Geschichte der Styria die Historische Sammlung Styria (HSS) aufgebaut, um eine tragfähige, gesicherte und dauerhafte Quellengrundlage für die Darstellung der Unternehmensgeschichte zu schaffen.

Die Bestandsbildung und Verzeichnung dieser Historischen Sammlung ist vorläufig abgeschlossen. Sie hat einen Gesamtumfang von ca. 55 Laufmetern Akten und enthält darüber hinaus historisches Foto-, Film- und Tonmaterial. Die Dokumente stammen aus über 90 verschiedenen internen und externen Archiven und werden über ein Findbuch erschlossen. Auch ehemalige Mitarbeiter/innen der Styria haben wertvolle Wort- und Bilddokumente beigesteuert und damit dem Unternehmen einen Teil seines Gedächtnisses zurückgegeben.

Die Historische Sammlung Styria ist ausnahmslos der internen Nutzung vorbehalten.