bwin verlängert als Hauptsponsor von ligaportal.at

bwin sicherte sich zu einem höheren sechsstelligen Betrag erneut die so genannte Wettanbieter-Exklusivität in der Ligaportal-App, die aktuell bereits bei mehr als 700.000 Downloads hält und mit wöchentlich über 1000 Live-Ticker die österreichischen Fußball-Fans von A bis Z verwöhnt.  
 
ligaportal.at berichtet über sämtliche 2200 Fußballvereine von der österreichischen Bundesliga bis zur untersten Klasse (Männer, Frauen, Reserve, Nachwuchs). Auch alle internationalen Top-Ligen (Deutsche Bundesliga, Premier League, Serie A, Champions League, etc.) hat das Sportportal im Portfolio. Ein großer Teil der Spiele wird von ehrenamtlichen Fußballfans getickert, wodurch Ligaportal zu den größten Live-Ticker-Portalen Europas gehört. Ligaportal rangiert unter den 20 größten Internetportalen Österreichs (von etwa 1,2 Millionen AT-Domains) und verzeichnet in Fußballmonaten zwischen 6 und 7 Mio. Visits und 60 Mio. Seitenaufrufe. Zudem erreicht man knapp eine Million Unique Clients pro Monat.
  
Dr. Thomas Arnitz, Gründer und Geschäftsführer von Ligaportal.at (Bild): „bwin ist ein toller Wettanbieter, der aufgrund der enormen Medienpräsenz international – aber auch in Österreich – eine enorm hohe Bekanntheit genießt. Bwin verfügt wohl über das größte und umfangreichste Wettangebot aller Buchmacher und besticht durch eine große Auswahl an Spezialwetten und ausgefallenen Wettarten. Wir versuchen, bwin bestmöglich auf unserer Plattform zu integrieren und viele Aktionen gemeinsam umzusetzen. Ich freue mich auf weitere zwölf erfolgreiche Monate.“
 
Daniel Berthold
, Marketing Director Europe bei bwin, zur Vertragsverlängerung: „ligaportal.at ist ein zuverlässiger und stetig wachsender Partner mit enormer Reichweite in Österreich und speziell im österreichischen Amateurfußball. Mit dieser Partnerschaft sind wir ganz nah an den Fans und bieten im Zuge unserer Kampagne ‚Das ist unser Spiel‘ durch gute Integrationen und gemeinsamen Aktivierungen einen Mehrwert für alles Besucher.“
 
Über bwin:

bwin ist die führende Sportwettenmarke von GVC Holdings PLC, einem global agierenden, börsengelisteten Gaming Unternehmen. Die Aktien von GVC Holdings PLC (LSE: GVC) notierten von 2004 bis zum 1. Februar 2016 am Alternative Investment Market der Londoner Börse (AIM). Am 1. Februar 2016 hat GVC die bwin.party digital entertainment plc. übernommen und ist seit Februar 2016 am Main Market der Londoner Wertpapierbörse gelistet. Mit 28. März 2018 hat GVC die Ladbrokes Coral PLC Gruppe übernommen und ist damit eines der größten börsennotierten Gaming-Unternehmen weltweit. 

Das Unternehmen ist ein führender E-Gaming Anbieter sowohl im B2C als auch im B2B Markt. GVC bietet die vier Haupt-Produktbereiche Sportwetten, Poker, Casino und Bingo an und hält hier jeweils führende Marktpositionen, unter anderem mit etwa 4 Milliarden Euro Sportwettenumsatz pro Jahr. Ihre wichtigsten Marken sind bwin, Sportingbet, Ladbrokes, Coral, partypoker, partycasino,CasinoClub und Foxy Bingo. Die Gruppe hat ihren Hauptsitz auf der Isle of Man und ist mit über 28.000 Angestellten und Mitarbeitern sowie 18 Büros in über 30 Märkten vertreten. GVC hält Lizenzen in über 20 Ländern, u.a. in Australien, Belgien, Frankreich, Irland, Italien, Deutschland (Schleswig-Holstein), Spanien, Malta, Dänemark, Großbritannien, Rumänien, Bulgarien, Südafrika und den USA.

Als börsennotiertes Unternehmen ist GVC Mitglied des FTSE 100 Index, in dem Unternehmen vertreten sind, die weltweit anerkannte Standards im Bereich Corporate Responsibility erfüllen.