Auch wenn diese Saison wohl anders zelebriert wird: Trachten auf willhaben heiß begehrt

Die Tracht bleibt landauf, landab beliebt, obwohl dieses Jahr vielerorts wahrscheinlich etwas anders gefeiert wird. Auf willhaben wurde heuer bereits mehr als eine Million Mal nach dem Stichwort „Dirndl“ gesucht. Neben Urlaub in Österreich steht somit auch traditionelle Kleidung derzeit besonders hoch im Kurs.

Dirndl kostet durchschnittlich ca. 60 Euro 
Die Nachfrage nach dem Dirndl trifft dabei auf ein großes Angebot. Aktuell sind mehr als 20.000 Dirndl-Anzeigen auf willhaben verfügbar. Der Preis dafür liegt bei durchschnittlich etwa 60 Euro. Jeden Monat kommen deutlich mehr als 10.000 neue Dirndl-Anzeigen auf die Plattform. Das größte Angebot gibt es jeweils im September. Insgesamt gingen heuer bereits rund 90.000 Dirndl-Anzeigen auf dem Marktplatz online.

Verschiedene Schmuckstücke zeigen die Vielfalt der österreichischen Trachtenmode
Besonders schöne Trachten sind dabei zum Beispiel ein maßgeschneidertes Kasettl mit Hut aus Tirol, ein Set aus Goldhaube, violetter Tracht aus Baumwoll-Damast und einem Schultertuch aus schwarzer Wolle aus dem Trachtenland Oberösterreich oder ein modernes Exemplar von Lena Hoschek mit mehreren Schürzen. Diese Festtagstrachten werden zwischen 400 und rund 2.500 € angeboten und lassen die Vielfalt der österreichischen Trachtenmode erahnen. Neben solchen Schmuckstücken suchen die willhaben-Nutzer zudem oft nach den Marken „Krüger“ und „Tostmann“ sowie nach dem klassischen Ausseer Dirndl. Diese Dirndl, oftmals auch „Steirer Kittl“ genannt, entzücken mit grünem Leib, rosa Rock und einer lila Schürze.

Patinierte Hirschlederhose vom Säcklermeister
Aber auch zahlreiche Männer lieben Trachten. Monatlich gehen im Schnitt etwa 2.200 „Lederne“-Anzeigen auf willhaben online, die meisten auch hier im September. Der Durchschnittspreis liegt bei ca. 110 Euro. Rund 400.000 Suchen gab es heuer bereits zum Stichwort „Lederhose“. Zusätzlich wird oft noch der Begriff „Hirsch“ in die Suchmaske eingegeben. Ein besonders schönes Exemplar einer Hirschlederhose wird zum Beispiel von einem Verkäufer aus der Steiermark angeboten. Eine handgestickte Bäumchenmuster-Ziernaht schmückt die „Lederne“, die Knopflöcher sind ausgenäht, vorne rechts gibt es eine Uhrentasche. Das kostbare Stück kann aufgrund des tadellosen Zustands auch an die nächsten Generationen weitervererbt werden. Der Preis ist mit 4.499 Euro beziffert.
Auch wenn einige Veranstaltungen in diesem Jahr voraussichtlich nicht planmäßig stattfinden werden, finden sich dennoch Anlässe genug, die Trachten anzulegen. Und auf willhaben wird so gut wie jede und jeder fündig.


Bildquelle: willhaben