content company :STYRIA

Home > Styria Media Group AG
Styria Media Group AG
Märkte
Management
Leitbild
Geschichte
Wall of Fame
Konzernunternehmen
News
Presse
Jobs
Kontakt

 

 

 

Die seit 1869 bestehende „Styria" ist einer der führenden Medienkonzerne in Österreich, Kroatien und Slowenien. Mit insgesamt rund 2.900* Mitarbeitern hat die "Styria Media Group AG" 2013 einen Marktumsatz von über 442 Millionen Euro generiert. Zur „Styria" gehören unter anderem 9 Tages- und über 20 Wochenzeitungen, zahlreiche Magazine und 6 Buchverlage, 2 Radios und die Beteiligung an einem TV-Sender. Im digitalen Bereich betreibt die „Styria“-Gruppe 8 Newsportale, 6 Marktplätze und über 20 Content- und Communityportale.

Die „Styria"-Unternehmensgruppe sieht sich als Content Company und betrachtet daher das Generieren, Auswählen, Bewerten, Gestalten und Interpretieren von Inhalten für verschiedenste Medienprodukte als ihr Kerngeschäft. Sie schafft diese Inhalte in Form von Texten, Grafiken, Bildern und Tönen.

Dazu widmet die „Styria" all jenen Bereichen hohe unternehmerische Aufmerksamkeit, die für den Erfolg in den Kernkompetenzen – auch im Sinne von Unabhängigkeit – höchste Bedeutung haben: Zeitungsdruck, Logistik und lnformationstechnologie.

Traditionelle Schwerpunktmärkte sind die Bundesländer Steiermark und Kärnten, und zwar vor allem aufgrund der einzigartigen Erfolgsgeschichte der „Kleinen Zeitung“ seit ihrer Gründung im Jahr 1904, aber auch wegen des langjährigen Engagements der „Styria" im Bereich der regionalen Wochenzeitungen und ihrer Vorreiterrolle im Bereich Privatradio. Österreichweit ist die „Styria" mit den Zeitungsmarken „Die Presse“, „WirtschaftsBlatt“ und „Die Furche“, mit der Magazingruppe „Styria Multi Media“ und der Hälftebeteiligung am Wochenzeitungsverbund „Regionalmedien Austria“, mit diversen Buchverlagen sowie mit Beteiligungen bei „tele“ und „SAT 1 Österreich“ sehr stark aufgestellt. Die Newsportale der großen Zeitungsmarken, die Vermarktungseinheit „styria digital one“, erfolgreiche Marktplätze wie „willhaben.at“ sowie zahlreiche Content- und Communityportale wie „sportnet.at“ und „gesund.at“ ergänzen im Digitalbereich das Portfolio der „Styria“ in Österreich.

In Kroatien ist die „Styria" Alleinaktionärin der Traditions-Tageszeitung „Večernji list“ und hat mit der Tageszeitung „24 sata“ das erfolgreichste Blatt im Land gelauncht. Zum „Styria"-Portfolio zählen außerdem die erste kroatische Wirtschafts-Tageszeitung „Poslovni dnevnik“, das größte TV-Magazin des Landes „TV tjedan“ und das Suchportal „njuskalo.hr".

In Slowenien konzentriert sich die Styria auf den Ausbau ihrer digitalen Marktposition. Mit dem Marktplatz-Portal bolha.com sowie dem Jobportal MojeDelo.com ist die Styria Marktführer. Zum Portfolio in Slowenien zählt außerdem die Beteiligung an der Kauftageszeitungsgruppe "Dnevnik".

In Montenegro ist die „Styria Media Group AG“ mit einer Minderheitsbeteiligung am Medienhaus „Daily Press d.o.o.“ vertreten, das mit „Vijesti“ eine der führenden Tageszeitungen des Landes herausgibt.

______________________________________________
* Die Anzahl der MitarbeiterInnen wird aliquot dem Beschäftigungsgrad entsprechend dargestellt.

 
Deutsch English Hrvatski Slovenscina
Druckversion