Ein Zeitungsverleger aus Berufung

27.09.2016

„Julius Kainz war der Styria Gruppe seit Jahrzehnten auf das Engste verbunden. Mit ihm verlieren wir einen engen Wegbegleiter, dessen Name dauerhaft mit der Geschichte der Styria und des österreichischen Zeitungswesens verbunden bleiben wird", so Styria-Vorstandsvorsitzender Mag. Markus Mair. „Julius Kainz war ein Zeitungsverleger aus Berufung. Mit Intelligenz und Intuition engagierte er sich in herausragender Weise für die Königsdisziplin der gedruckten Medien, die Tageszeitung."

Am 1. Oktober 1958 trat Julius Kainz in die Werbeabteilung der „Kleinen Zeitung" ein. Mit 1. Juli 1963 erfolgte die Ernennung zum Werbeleiter des Zeitungsverlags, mit 1. Mai 1968 die Bestellung zum Leiter des Zeitungs- und Zeitschriftenverlages der „Anstalten des Katholischen Preßvereins". Mit 11. November 1969 wurde Julius Kainz zum Direktor des Zeitungsverlages ernannt. 

Nach einem zeitweisen Engagement als Geschäftsführer des „Kurier" im Auftrag der Styria zu Beginn der 1970er-Jahre war Julius Kainz auch Anfang der 1990er-Jahre zur Stelle, als es darum ging, für die Styria die Geschaftsführung  der „Presse" in Wien zu übernehmen. Ab 1. Dezember 1991 amtierte Julius Kainz als Verlagsdirektor, ab 1. März 1995 zusätzlich auch als Mitherausgeber der „Presse".

Am Höhepunkt seiner beruflichen Laufbahn gehörte Julius Kainz 1997-2000 dem Gründungsvorstand der Styria Medien AG als Mitglied an. In dieser Funktion ging er am 30. Juni 2000 in Pension.

Von 1979 bis 1988 war Julius Kainz außerdem Präsident des Verbandes Österreichischer Zeitungen (VÖZ), der ihn in Anerkennung seiner Verdienste 2002 zum Ehrenpräsidenten kürte.

Ein Zeitungsverleger aus Berufung

27.09.2016

Mit Betroffenheit und Trauer haben Eigentümer, Management und Mitarbeiter der Styria Media Group auf den Tod von Kommerzialrat Julius Kainz reagiert, der gestern im 82. Lebensjahr verstorben ist.

Styria im Höhenrausch

23.09.2016

Reini Kleindl bei der Inspektion der Location
Wo normalerweise intern die Köpfe rauchen, wird am Freitag, 23. September, auch extern Neues und Großes gewagt: Das Styria Media Center in Graz ist Schauplatz eines spannenden Slacklining-Spektakels. Profi Reini Kleindl wird in 60 Metern Höhe über 75 Meter Distanz in völliger Balance durch die Lüfte schreiten. Ein Vorgeschmack auf das Bergfilmfestival, das im November in Graz Station macht.

Aktueller Radiotest: Regionale Marktführerschaft der Styria Radios bestätigt

21.09.2016

Rekordergebnisse und regionale Nr.-1-Position der Antenne Steiermark und Antenne Kärnten unabhängig geprüft und bestätigt. Regionalität, Hörernähe und „Immer einen Hit voraus" als Erfolgsfaktoren. Gelb regiert weiterhin die Radiowelt im Süden Österreichs.

Kleine Zeitung startet Kleine Zeitung +

19.09.2016

Das + kennzeichnet digitale Inhalte und Services, die Leser und User in dieser Form nur von ihrer Kleinen Zeitung erwarten können.
Zeige 1 - 5 von 99 Ergebnissen.